dhs-Workshop März 2019

Traditioneller Expertentreff

Auf unserem diesjährigen mehrtägigen dhs-Workshop mit Geräteschau erwarteten die Teilnehmer:

  • Anwenderspezifische Vorträge von Spezialisten 
  • Live-Demos
  • Geräte-Ausstellungen
  • Praxisorientiertes Lernen
  • mitgebrachte Proben und Aufgabenstellungen sind willkommen

"Mehr Wissen zum Erfolg"!

 

Teilnehmer-Feedback unserer dhs-Workshops:

"Gelungene Veranstaltung mit sehr viel nützlicher Information. dhs hat mir in den letzten Jahren mein Arbeitsleben erleichtert."

Herr Erhard Ullrich
(Qualitätssicherung)
WKW Walter Klein GmbH & Co. KG, Wuppertal -
im März 2019

"Ich fand den Workshop rundum gelungen, beginnend mit der Örtlichkeit, astreiner Organisation, kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeitern, lockerer Atmosphäre unter den Teilnehmern und ca. 2 kg mehr auf den Rippen...dankschee für alles!"

Frau Birgit Piehler-Diwald
(Metallographie)
TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH, Nürnberg - im März 2019

"Tolle Veranstaltung!"

Herr Wolfgang Geiger
(Laborleiter)
ASK Chemicals Metallurgy GmbH, Unterneukirchen -
im März 2019

"Sehr kurzweilige Vorträge, Themen gut dosiert, hohe Kompetenz der Referenten."

Herr Marco Pagnutto
(Produktmanager Mess- und Prüftechnik)
der Firma Hahn + Kolb GmbH, Ludwigsburg  -
im März 2018

"Interessante Themen und angemessener Ablauf der Vorlesungen."

Herr Tomas Paseka
(Labor Restschmutzanalyse)
der Firma Skoda Auto A.S., Vrchlabi, CZ  -
im März 2018

"Die Präsentationen wurden interessant vorgetragen."

Frau Michaela Horáková (Qualitätsmanagement)
der Firma Skoda Auto A.S., Vrchlabi, CZ  -
im März 2018

"Der dhs-Workshop ist eine ganzheitlich gelungene Veranstaltung. Gut vorbereitete Vorträge, kompetente Ansprechpartner und ein reger Informationsaustausch, in angenehmer Atmosphäre, schaffen zwei definitiv gewinnbringende Tage für jeden Teilnehmer."

Herr Andreas Deiser (Qualitätsmanagement)
der Firma Hörmann Automotive Penzberg GmbH, Penzberg  -
im März 2017

"Der zweitägige Workshop war für mich sehr interessant. Ich habe für mich viele interessante Themen für meine Firma mitnehmen können, die ich nun entsprechend mit den Verantwortlichen in meinem Unternehmen besprechen werde."

Herr Michael Labudda (Anwendungstechnik)
der Firma Zecher GmbH, Paderborn-
im März 2017

 

 

 

 

Das waren die Themen im Detail:

  • Digitale Bildverarbeitung
  • Bild- und Datenverarbeitung, Berichte erstellen
  • Probenpräparation von Gusseisen und Schweißnähten
  • Präparation und Mikroskopie von Verbundwerkstoffen
  • Bruchflächenanalyse metallischer Bauteile
  • Analytik von Elektronikbauteilen
  • Einstellungen am Mikroskop
  • Bestimmung der Porosität nach Norm
  • Technische Sauberkeit und die Frage nach der Einbindung von Dienstleistern
  • Schweißnahtvermessung
  • Anforderungen ISO 9001:2015, Zertifizierung
  • Lichtoptische Sauberkeitsanalyse Bauteil / Umgebung
  • Auswertung von Eisen und Aluminiumwerkstoffen

Kooperationspartner waren:
Struers GmbH, MicroKern, PixelFerber, ZEISS und GFaI

Gastreferenten waren:
Fa. BOSCH
(Herr Jürgen Krappmann - Qualitätsingenieur Technische Sauberkeit)

Fa. SIEMENS
(Herr Prof. Dr. Andreas Neidel - Senior Key Expert Failure Analysis)

Fa. SPC Werkstofflabor GmbH, Westhausen -
(Frau Anna Csader, Prokuristin und Vertriebsleiterin)

Fa. Zollner Elektronik AG, Zandt
(Herr Matthias Lewicky, Senior Manager of Analysis Technology)

Fa. Gläser GmbH, Horb
(Herr Dipl.-Betriebswirt Ralph Jochum, Technischer Vertrieb)

Fa. MaRight, Beverungen
(Herr Christopher Hüfken, Lead Auditor und Inhaber)