14.01.2003

Guten Tag,

hier kommen wieder die neuesten Informationen aus dem Hause dhs Solution GmbH. Die heutigen Themen:

1. Alle guten Wünsche für das neue Jahr

2. Einbindung von Fremdprogrammen in die dhs-Bilddatenbank®

3. Neuer Mitarbeiter im Vertrieb

4. Wußten Sie schon...



1. Alle guten Wünsche für das neue Jahr

Dies ist der erste dhs-Newsletter in 2003 und wir möchten Ihnen und Ihren Familien natürlich zum Jahresbeginn alles Gute, viel Gesundheit, Glück und Erfolg wünschen! Wir hoffen Sie konnten über die Feiertage etwas ausspannen und sich vom anstrengenden letzten Jahr gut erholen.
Wie man den Medien entnehmen kann, geben die deutschen, europäischen und weltpolitischen Rahmenbedingungen nicht unbedingt Anlaß zur Freude und auch die gesamtwirtschaftlichen Prognosen sind für die nähere Zukunft nicht ganz so optimistisch. Aber wir von dhs haben uns klar und eindeutig auf die Fahnen geschrieben, nicht zu jammern sondern durch aktives, zielorientiertes Handeln gegen solche Entwicklungen zu wirken. Wir wollen also auch in diesem Jahr - und gerade jetzt noch intensiver als sonst - engagiert am Markt arbeiten: mit Ihnen gemeinsam!
Lassen Sie uns also aller Unkenrufe zum Trotz viele Projekte erfolgreich umsetzen - unsere motivierte Kooperation möchten wir Ihnen heute erneut zusichern.


2. Einbindung von Fremdprogrammen in die dhs-Bilddatenbank®

Bei Gesprächen mit Kunden und Interessenten bekommen wir immer wieder einmal die Frage gestellt, ob es unsere Software auch zuläßt, bereits vorhandene Bildbearbeitungsprogramme - wie etwa Photoshop, MS Paint, Corel Draw, Paintshop, o.ä. - anzusprechen. Natürlich ist dies möglich, sogar auf ganz einfache und damit nutzerfreundliche Art und Weise: Diese Programme kann man als sog. "PlugIn" einbinden und hat dann hierdurch den Vorteil, daß der Start des jeweiligen Programms und das Laden des gewünschten Bildes (aus der dhs-Bilddatenbank®) automatisiert abläuft.
Dies hat für den Anwender den Vorteil, daß er seine vorhandene Bildbearbeitungssoftware in gewohnter Weise weiter benutzen kann.
Konkret ist die Vorgehenweise wie folgt: Einbinden des gewünschten Programms in die dhs-PlugIn-Liste (beschrieben ab Seite 6 in unserer PDF-Datei "Erste Schritte"), anschließend nur das PlugIn-Icon im Filmstreifen per Drag&Drop auf das gewünschte Bild ziehen, dann die eigentliche Bildbearbeitung vornehmen und jetzt das Programm wieder schließen. Das geänderte Bild wird dann wiederum automatisch in die dhs-Bilddatenbank® zurück übergeben und kann dort abgespeichert werden.
Bei weitergehenden Fragen zu dieser Thematik beraten wir Sie natürlich auch gerne, bitte sprechen Sie uns an wenn wir Sie unterstützen können!


3. Neuer Mitarbeiter im Vertrieb

Der eine oder andere wird es schon bei seinen Kontakten zu dhs bemerkt haben: Wir haben einen neuen Mitarbeiter im Vertrieb. Alexander Beck ist 32 Jahre alt und seit zwei Jahren bei dhs tätig. Er ist frisch "diplomierter" Informatik-Kaufmann und wird sich vorwiegend um die Bereiche Kundenbetreuung und vertriebliche Administration kümmern. Darüber hinaus wird er sein Fachwissen zur technischen Software-Dokumentation der dhs-Bilddatenbank® und zur Pflege unseres Internet-Auftritts einbringen. Sie können ihn unter Telefon-Durchwahl +49 (0)2779/9120-18 und per eMail unter alexander.beck@dhssolution.com erreichen.


4. Wussten Sie schon...?

...daß alle bisherigen Software-Versionen der dhs-Bilddatenbank® - egal welche Version und aus welchem Anschaffungszeitraum - mit der jeweils aktuellen Version kompatibel sind? Volle Altdaten-Übernahme inbegriffen!
Wie Sie vielleicht selbst schon einmal schmerzlich feststellen mußten ist dies nicht immer und überall, weder im Marktsegment "Imaging" noch bei anderen Software-Produkten, selbstverständlich. Kundennähe und -nutzen heißt bei dhs eben auch, über viele Jahre hinweg gerade auch in der bekannt schnelllebigen Softwarebranche volle Produktkompatibilität sicher zu stellen!